Good old England ♥

Die ersten paar Wochen in England sind um und ich fühle mich wie zu Hause 🙂 Ist das nicht schön?

Ich hatte leider ein paar Probleme mit meinem Block, weshalb der noch ziemlich leer ist! Schuldige dafür! Aber ich werd versuchen ,jetzt so viel wie möglich nach zu holen.

So. Das Vorbereitungstreffen in England war an sich wirklich schön, um die anderen Schüle zu fragen, wie es ihnen so ergangen ist, als sie ihre Gastfamilie erhalten haben, was sie für Geschenke mitbringen, wo sie wohnen und und und.! Ich hab auch gleich Freundschaft mit den beiden Jungs, die auch auf meine Schule gehen sollten, geschlossen! Wir verstehen uns auch heute noch gut, jedoch ist es etwas hinderlich, dass wir so viel Deutsch reden, wenn wir zusammen Dinge unternehmen 😉

Aber trotz des ganzen Deutschredens, hat sich England schion gelohnt! Viele neue Gesichter und Bekanntschaften und mein Englisch hat sich laut meiner Gastfamilie auch schon gebessert ! 🙂 Ich persönlich fand das noch nicht so ! 🙂 Jedoch ist mir aufgefallen, dass es immer schwieriger wird, in Deutsch zu schreiben. Ich vergesse immer mal deutsche Worte und wenn ich mit meiner Familie Skype ( ich kann sie hören aber sie mich leider nicht 🙁 ) muss ich mir immer mit anhören, wie sie darüber diskutieren was ich ihnen gerade in einem Mix aus Englisch und Deutsch versuche zu erzählen ! Ich liebe meine Familie 😉

Uh und das Wetter hier ist wirklich typisch British 😉 An einem Tag ist es wirklich sonnig, am anderen regnet es ohne Unterbrechung ( wie heute zum Beispiel) und an wieder anderen friert es ! Ich habe mir also schon im September eine Winterjacke kaufen müssen, um nicht zu erfrieren!

 

Meine Gastfamilie ist echt sooooo toll! Ich fühl mich ziemlich wohl bei ihnen ! Doch ich mach mir sorgen um mein Körperfettanteil, da sie sich so gut um mich kümmern, dass gefühlt jede 10 Minuten meine Mum fragt, ob ich “ some hot milk or some tea“ möchte, oder sie sagt : “ Help yourself to some chocolate! “ and immer wenn sie das sagt, guckt sie so traurig, bis ich mir Schokolade nehme 😉

Und unsere Katze „Phoebe“ war am Anfang noch ziemlich misstrauisch und war neidisch, dass meine Mum mir so viel attention gegeben hat, doch jetzt ist sie echt süß geworden und will immer kuscheln !

So das war wohl mein erster Eindruck von England und es werden noch einige Beiträge über mein britishes Leben folgen ♥

 

 

Ein Gedanke zu „Good old England ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.